Datenschutzerklärung

Nutzung der Website

Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Gewerbetreibende und nicht an Privatpersonen.
Die Nutzung der Website ist ohne die Angabe von personenbezogenen Daten möglich.
Alle Rechte an dieser Website sind bei pefi document und Mailing Solutions UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG (im folgenden pefi genannt).
Pefi übernimmt keinerlei Haftung für jegliche Schäden oder Folgeschäden, die durch oder in Folge der Benutzung dieser Website entstehen.
Alle auf der Website veröffentlichten Informationen werden von pefi nach bestem Wissen zur Verfügung gestellt.
Diese Informationen stellen weder eine Garantie, Zusage noch eine Haftung seitens pefi dar.

Welche Daten werden erfasst

Basierend auf unserem Angebot, welches sich ausschließlich an Gewerbetreibende richtet, werden nur Firmendaten erfasst. Dazu gehören auch die Namen von Mitarbeitern ihres Unternehmens, zu welchen wir im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit in Kontakt stehen.
Zudem verarbeiten wir - soweit für unseren Geschäftsbetrieb erforderlich - personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Presse, Internet) zulässigerweise gewinnen.

Kontakt-Aufnahme via Kontakt-Formular | E-Mail-Sicherheit

Eine Kontaktaufnahme zu pefi erfolgt immer freiwillig, egal auf welchem Wege.
Sie sind mit elektronischer Kommunikation einverstanden, sobald Sie selbst den elektronischen Kontakt zu pefi wählen.
Bitte beachten Sie, dass E-Mails nicht sicher sind und auf dem Übertragungsweg unbefugt und unbemerkt mitgelesen oder verändert werden können.
Wünschen Sie dies nicht, senden Sie uns ihre Informationen auf dem Postweg.

Zweck der Daten-Verarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDsG):

  1. zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)
    Die Verarbeitung von Daten erfolgt im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit zur Lieferung von Waren und Erbringung von Dienstleistungen für unsere Kunden.
  2. Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1f DSGVO)
    Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns. Beispiele:
    - Konsultation von und Datenaustausch mit Auskunfteien (z.B. Creditreform) zur Ermittlung von Bonitätsrisiken.
    - Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse zwecks direkter und verbesserter Kundenansprache.
    - Direkt-Werbung zur Information über Produkte, Dienstleistungen, Veranstaltungen etc., soweit Sie der Nutzung ihrer Daten zu Werbezwecken nicht widersprochen haben.
    - Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten.
    - Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs des Unternehmens.
    - Verhinderung und Aufklärung von Straftaten.
    - Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z.B. Zutrittskontrollen).
    - Maßnahmen zur Sicherstellung des Hausrechts.
    - Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten.
  3. Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DSGVO)
    Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.
  4. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1c DSGVO)

Datenübermittlung an Dritte

Es findet keine Datenübermittlung an Dritte ohne Einwilligung des Betroffenen oder ohne gesetzliche Grundlage statt. Gesetzliche Grundlage ist z.B. ein Dienstleistungsauftrag zur Lieferung von Waren durch eine Spedition oder einen Paketdienst.
Ihre Daten können auch im Rahmen einer Auftragsabwicklung zwecks Direktlieferung an einen Lieferanten von pefi übermittelt werden.
Wir behalten uns vor, im Rahmen der Auftragsabwicklung eine Bonitätsprüfung durchzuführen, um die berechtigen Interessen von pefi zu sichern.
Das Ergebnis der Bonitätsprüfung wird ausschließlich zum Zwecke der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses verwendet. Die so weitergegebenen Daten dürfen vom Empfänger lediglich zur Erfüllung seiner Aufgabe verwendet werden. Eine anderweitige Nutzung der Informationen ist nicht erlaubt.

Ihre Rechte

  • Recht auf Auskunft: (§ 34 BDSG mit Art. 15 EU-DSGVO)
    Sie haben die Möglichkeit, bei pefi darüber Auskunft zu erhalten, welche personenbezogenen Daten von Ihnen durch pefi erhoben, gespeichert und verarbeitet werden.
  • Recht auf Löschung bzw. Sperrung: (§ 35 Abs. 2-4 BDSG mit Art. 17 und 18 EU-DSGVO)
    Sie haben die Möglichkeit, die Löschung oder Sperrung (Sperrung bspw. bei anderer vorrangiger Rechts-Vorschrift) Ihrer personenbezogenen Daten durch pefi zu verlangen.
  • Recht auf Berichtigung: (Art. 16 EU-DSGVO)
    Sie haben die Möglichkeit, die Berichtigung der Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten durch pefi zu verlangen.
  • Recht auf Widerspruch: (§ 36 Abs. 5 BDSG mit Art. 21 EU-DSGVO)
    Sie haben die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer Daten für interne Zwecke durch pefi jederzeit für die Zukunft zu widersprechen.
  • Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung: Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.
    Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.
    Möchten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen, senden Sie uns entsprechenden Hinweis ausschließlich auf dem Postweg.


Sicherheit durch technische und organisatorische Maßnahmen

Pefi setzt gemäß Art. 32 Abs. 1 EU-DSGVO zur Sicherheit bei der Verarbeitung von Daten technische und organisatorische Maßnahmen ein, um Ihre Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die im Einsatz befindlichen Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Ansprechpartner Datenschutz

Ansprechpartner zu allen Fragen des Datenschutzes ist Peter Fischer.

Anfragen dazu richten Sie bitte ausschließlich an:

pefi - document und Mailing solutions
UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG
Herr Peter Fischer
Ludwigstraße 10
63920 Großheubach

 

Diese Website verwendet keine Cookies.